Westfalia Vinnum startet im ersten Heimspiel die Liveübertragung von Fußballspielen

Westfalia Vinnum

Und.... Action! Westfalia Vinnum streamt am Sonntag zum ersten Mal ein Kreisliga-Fußballspiel. Ein erster Testlauf war erfolgreich. Für Fans ist der Service kostenlos.

Vinnum

, 13.02.2020, 16:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
So sieht die Soccerwatch-Kamera bei Westfalia Vinnum aus.

So sieht die Soccerwatch-Kamera bei Westfalia Vinnum aus. © Sebastian Reith

Das Fußball-Kreisliga-Spiel zwischen Westfalia Vinnum und dem SV Vestia Disteln II birgt eine kleine Premiere am Sonntag um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Borker Straße in Vinnum. Die Zuschauer werden davon aber nicht viel mitbekommen.

Kunibert Gerij, Vereinsvorsitzender von Westfalia Vinnum, erklärte, dass während des Heimspiels am Sonntag, 16. Februar, zum ersten Mal ein Spiel aus Vinnum im Internet live übertragen wird. Im Herbst installierte das Streaming-Unternehmen Soccerwatch an einem der Flutlichtmasten eine Kamera. Um das letzte Heimspiel des Jahres 2019 bereits übertragen zu können, fehlte allerdings noch die Stromversorgung.

Jetzt lesen

Die liegt mittlerweile. In Eigenarbeit haben Vereinsmitglieder einen 50 Meter langen Kabelschacht gegraben und die Energieversorgung der Kamera sichergestellt. Die Weitwinkel-Kamera, die äußerlich den Überwachungskameras an öffentlichen Plätzen und Bahnhöfen ähnelt, schwenkt automatisch von links nach rechts - eine intelligente Software erkennt anhand der Bewegungen von Ball und Fußballern auf dem Platz, wo sich das Hauptgeschehen auf dem Feld abspielt.

„Wir haben einen ersten Testlauf bei einem Freundschaftsspiel durchgeführt“, sagte Gerij, der von der guten Bildqualität „sehr überrascht“ war. Sonntag kommt die Kamera dann erstmals in einem Punktspiel zum Einsatz. Das Spiel kann man dann kostenlos auf der Internetseite von Soccerwatch.tv sehen. Ab sofort sollen dann alle Heimspiele der Seniorenmannschaften immer zu sehen sein.

Lesen Sie jetzt