Das halbe Dutzend ist voll: Nächster Neuzugang für den VfL Schwerte

hzFußball-Bezirksliga

Dass der Spielbetrieb aus Corona-Gründen zurzeit ruht, hält die Verantwortlichen des Fußball-Bezirksligisten VfL Schwerte nicht davon ab, weiter am Kader für die nächste Saison zu basteln.

Schwerte

, 30.03.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit Lucas Tielemann (26) vermelden die Blau-Weißen ihren sechsten Neuzugang. Tielemann kommt vom VfB Westhofen zum Schützenhof.

Jetzt lesen

„Lucas war eine Zeit lang verletzt und hat zuletzt in Westhofen in der Zweiten gespielt. Aber jetzt ist er wieder fit und will in der nächsten Saison bei uns angreifen“, sagt Kamal Hafhaf, Sportlicher Leiter des VfL Schwerte, über den Offensivspieler.

Auch Mark Moldenhauer kommt aus Westhofen

Vor Tielemann hatten die Schwerter schon mit Mark Moldenhauer einen Zugang bekannt gegeben, der ebenfalls vom VfB Westhofen wechselt.

Jetzt lesen

Darüber hinaus kommen Justin Leyk, Alexander Göbel und Benjamin Gladkowski (alle SG Eintracht Ergste) sowie Tim Finkhaus von den A-Junioren des Holzwickeder SC zum Team von Trainer Dominik Buchwald.

Kurz in Hennen und Brünninghausen

Mit Lucas Tielemann ist nun also das halbe Dutzend an Neuzugängen voll. Der Ur-Westhofener hatte es vor drei und vier Jahren mal bei zwei anderen Vereinen versucht, fand aber beim FC Brünninghausen ebenso wenig sein sportliches Glück wie beim SC Hennen.

Jetzt lesen

Zur Saison 2018/19 kehrte Tielemann zum VfB Westhofen zurück. Nach einem Jahr in der „Ersten“ gehörte er zunächst auch in der laufenden Saison zunächst zum Westhofener A-Liga-Kader. Tielemann hatte aber keinen Saisoneinsatz in der ersten Mannschaft.

Jetzt lesen

Mit der VfB-„Zweiten“ auf Platz sechs

Stattdessen fand er dann seinen Platz in der „Zweiten“, für die er in der Spielzeit 2019/20 bisher achtmal aufgelaufen ist und mit der er in der aktuellen Tabelle des Kreisliga B2 auf dem sechsten Platz steht.

Lesen Sie jetzt