Eine Elefanten-Aufgabe wartet auf die STS im Pokalwettbewerb

Basketball

Die Korbjäger der Schwerter TS sind am Freitagabend im Pokalwettbewerb auf westdeutscher Ebene gefordert. Mit Grevenbroich kommt ein Team aus der 1. Regionalliga in die Gänsewinkelhalle.

von Fabienne Aust

Schwerte

, 21.11.2019, 18:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Elefanten-Aufgabe wartet auf die STS im Pokalwettbewerb

Center Miroslav Petrovski erwartet mit der Schwerter TS am Freitagabend eine schwierige Pokal-Aufgabe. © Bernd Paulitschke

Zum ersten Mal haben es die Korbjäger der Schwerter Turnerschaft in die dritte Runde des Pokalwettbewerbs auf westdeutscher Ebene geschafft.

Schwerter TS - NEW Elephants Grevenbroich (Freitag, 20.30 Uhr, Sporthalle Gänsewinkel, Grünstraße)

Mit dem Überraschungserfolg gegen die zwei Klassen höher spielenden Iserlohner sorgten die Schwerter in der zweiten Pokalrunde für Aufsehen. Doch auch in der dritten Runde zog die STS kein leichtes Los und muss am Freitagabend gegen die NEW Elephants Grevenbroich antreten, die in der 1. Regionalliga aktiv sind.

Nach einem durchwachsenen Saisonstart haben sich die Gäste mit Troy Harper verstärkt – der vierte US-Amerikaner im Team. „Grevenbroich hat einen Top-Kader und möchte in die Play-Offs einziehen. Sie sind der glasklare Favorit“, so STS-Trainer Manuel Boruch.

Keine 24 Stunden später geht es für die Gäste allerdings am Samstag schon in Köln weiter. Dort wartet mit den RheinStars das Top Team der 1. Regionalliga auf Grevenbroich. Vielleicht lassen die Elephants da am Gänsewinkel die Zügel etwas schleifen.

Die Schwerter haben hingegen nichts zu verlieren und wollen befreit aufspielen. Mit Tom Grossart und Robert Martin fehlen zwei Spieler. Auch der Einsatz von Top-Scorer Antoine Hosley und Thomas Jung ist noch fraglich. „Antoine konnte krankheitsbedingt nicht trainieren und Thomas ist beruflich eingebunden. Ich hoffe, dass uns die beiden dennoch unterstützen können“, so Boruch.

Die Schwerter freuen sich auf das „Highlight-Spiel der Saison“ und hoffen auf zahlreiche Unterstützung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt