Gegner des SC Berchum/Garenfeld war richtig stark: „Sie haben uns kaum atmen lassen“

Fußball-Testspiel

Dass es ein ungleiches Duell werden würde, war vorher klar. Schließlich spielt Rot-Weiß Ahlen drei Klassen höher als der SC Berchum/Garenfeld. Dessen Trainer Fabian Kampmann war zufrieden.

Schwerte

, 16.01.2020, 18:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gegner des SC Berchum/Garenfeld war richtig stark: „Sie haben uns kaum atmen lassen“

Luca Becker und der SC Berchum/Garenfeld haben ein Testspiel beim drei Klassen höher spielenden Oberligisten Rot-Weiß Ahlen am Mittwochabend mit 0:7 verloren. © Bernd Paulitschke

Beim stark aufspielenden Oberligisten Rot-Weiß Ahlen unterlag Fußball-Bezirksligist SC Berchum/Garenfeld in einem Testspiel am Mittwochabend mit 0:7.

„Ahlen war noch besser als ich es gedacht hätte. Sie haben uns kaum atmen lassen. Es war toll zu sehen, wie sie gespielt haben“, meinte SC-Trainer Fabian Kampmann, der die Leistung seiner Mannschaft gegen den übermächtigen Gegner „absolut okay“ fand.

Bis auf „zwei, drei Torschüsse“, so Kampmann, seien die Berchum/Garenfelder zu keinen Offensivaktionen gekommen - zu dominant präsentierten sich die Ahlener. Dennoch verkaufte der SC seine Haut teuer. „Meinen Jungs hat es Spaß gemacht, mal gegen so eine Mannschaft zu spielen“, stellte Trainer Kampmann fest.

Zudem freute sich der SC-Coach über den gelungenen Einstand der beiden Winter-Neuzugänge Lucas Schneider und Florian Rieger.

Rot-Weiß Ahlen - SC Berchum/Garenfeld 7:0 (4:0)

Berchum/Garenfeld: Dominik Hollmann (68. Dennis Möller), Luca Becker, Nicolas Külpmann (68. Florian Rüger), Dennis Zuhmann (46. Justin Amstutz), Vladimir Kunz, Lucas Schneider (46. Daniel Huber), Leander Koeser, Alexander Rüster (46. Rafael Agacinski), Daniel Wanderer (46. Jerome Nickel), Christian Deuerling, Tobias Neynaber (68. Patrick Pietrzinski).

Tore: 1:0 (3.), 2:0 (18.), 3:0 (24.), 4:0 (41.), 5:0 (51.), 6:0 (73.), 7:0 (85.).

Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Jugendfußball-Stadtmeisterschaften
Mit gaaaanz vielen Fotos: So läuft es bei den Schwerter Jugendfußball-Stadtmeisterschaften
Halterner Zeitung Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Wirbel um den „Hallen-Spezi“ und eine nachträgliche Auszeichnung zum Spieler des Turniers