Geisecker SV macht weiter mit Podeschwa

Fußball-Bezirksliga 6

Gregor Podeschwa bleibt auch über die laufende Saison hinaus der Trainer des Fußball-Bezirksligisten Geisecker SV. Thomas Redel, sportlicher Leiter der "Kleeblätter", gab am Donnerstagmittag die Einigung mit dem Coach für die Spielzeit 2014/15 bekannt. Podeschwa geht dann in sein viertes Jahr am Buschkampweg.

SCHWERTE

, 16.01.2014, 15:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Geisecker Trainer-Trio macht weiter (v.li.): Gregor Podeschwa, Dirk Goldschmidt und Hanno Leuer.

Das Geisecker Trainer-Trio macht weiter (v.li.): Gregor Podeschwa, Dirk Goldschmidt und Hanno Leuer.

"Das war eigentlich kein großes Ding - wir stehen ohnehin in einem ständigen Austausch. Und dass wir mit Gregor super-zufrieden sind, muss ich wohl nicht extra betonen. Zudem hat es ihm die Perspektive Kunstrasen noch leichter gemacht, bei uns zu verlängern", so Redel. Auch die beiden Co-Trainer Hanno Leuer und Dirk Goldschmidt machen weiter. Redel betonte, dass Podeschwa sich über seinen Trainerjob bei der ersten Mannschaft hinaus auch in Sachen Weiterbildung der Jugendtrainer bei den Geiseckern verdient mache. Als Inhaber der Fußball-Lehrer-Lizenz besitzt Podeschwa die höchstmögliche Qualifikation.  

Der Coach selbst bestätigt Redels Einschätzung: "Es gab für mich keinen Grund, an einen anderen Verein zu denken. Ich freue mich, dass ich weitermachen darf", sagt der 39-Jährige.   

 

 

 

Lesen Sie jetzt