Holzpfosten-Stichworte: Trainersuche, neue Gesichter, drei offene Trainingseinheiten

Basketball

Mit nahezu unverändertem Kader gehen die Holzpfosten in ihre zweite Bezirksligasaison nach dem Aufstieg - aber mit welchem Trainer? Und bei den Damen gibt es gleich mehrere Neuzugänge.

von Fabienne Aust

Schwerte

, 23.05.2019, 18:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Holzpfosten-Stichworte: Trainersuche, neue Gesichter, drei offene Trainingseinheiten

Neue Gesichter bei den Basketball-Damen der Holzpfosten (v.li.): André Grunau, Virginia Klüter, Ana Perez, Eva Spanke und Marc Dieckerhoff. © Holzpfosten Schwerte

Nach der erfolgreichen Bezirksligasaison starten die Basketballer der Holzpfosten Schwerte motiviert in die Saisonvorbereitung. „Wir sind zufrieden mit der Aufstiegssaison und wollen in diesem Jahr wieder angreifen“, sagt Spieler Marc Dieckerhoff. Das Team bleibt zum größten Teil zusammen und konnte sich auf einigen Positionen noch verstärken. Allerdings wird Trainer Timo Kadereit in der kommenden Saison wahrscheinlich nicht mehr an der Seitenlinie stehen. Deswegen beginnt für die „Pfosten“ wie schon im vergangenen Jahr die Trainersuche.

Um noch weitere Spieler auf den Verein aufmerksam zu machen und Verstärkung für das Team zu gewinnen, veranstalten die Schwerter an drei Terminen ein offenes Training. Alle Interessierten sind eingeladen, am 26. Mai, 2. Juni und 16. Juni um 16 Uhr in die Halle am Stadtpark, Beckestraße, zu kommen und bei den Holzpfosten reinzuschnuppern. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Auch bei der Damenmannschaft der „Pfosten“ hat sich einiges getan. Sowohl auf der Trainierposition als auch bei den Spielerinnen gibt es einige Neuzugänge. Marc Dieckerhoff und André Grunau werden das Team durch die Bezirksligasaison führen. Virginia Klüter, Ana Perez und Eva Spanke verstärken die Mannschaft. „Wir haben einen 13-köpfigen Kader – damit sollten wir gut durch die Saison kommen. Neuzugänge sind aber immer willkommen“, sagt Dieckerhoff.

Lesen Sie jetzt