Robin Seib fehlt der STS im Spiel gegen den Tabellenführer

Basketball

Der Tabellenführer kommt und Schwertes Center Robin Seib ist verletzt - das ist die Ausgangslage vor dem Heimspiel der STS gegen die vierte Mannschaft der AstroStars. Damit sind die Voraussetzungen alles andere als günstig.

SCHWERTE

, 21.03.2014, 19:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Robin Seib (li.) muss wieder mal eine Bänderverletzung im Sprunggelenk auskurieren und wird fehlen.

Robin Seib (li.) muss wieder mal eine Bänderverletzung im Sprunggelenk auskurieren und wird fehlen.

Landesliga Schwerter TS - VfL AstroStars Bochum 4 (Samstag, 18 Uhr, Sporthalle Gänsewinkel) "Letzte Woche haben wir nicht so richtig gut gespielt. Mal sehen, was wir diesmal draus machen", sagt Trainer Dietmar Bauer, der seine Mannschaft als "krassen" Außenseiter" bezeichnet. Beim Blick auf die Tabelle wird klar, warum. Die Bochumer haben erst dreimal verloren und die beste Offensive der Liga (1238 Punkte). Doch auch die STS kommt in dieser Statistik als viertbestes Team (1200 Punkte) nicht viel schlechter weg. Großen Anteil hat daran für gewöhnlich Robin Seib - dieser fehlt aber, nachdem er bei der 80:109-Niederlage in Lippstadt umgeknickt war und eine Odyssee von Arztbesuchen in dieser Woche hinter sich hat. Mit dem Ergebnis: "Mein letzter Stand ist ein Bänderanriss. Vier Wochen Pause", so Bauer. Auch nicht dabei sind Janis Kiesheyer und Janis Reichardt, dafür wird Till Lemke wieder im Kader sein. Bauer baut nun auf den Heimvorteil und stellt klar: "Das sind unsere Körbe!" Alle vier Heimspiele im Jahr 2014 haben die Schwerter für sich entschieden.

Auch die erste Damenmannschaft der Schwerter TS hat am Samstag Heimrecht und bekommt es im Bezirksliga-Spiel ebenfalls mit dem Tabellenführer zu tun. Spielbeginn gegen die Ruhrpott Baskets Herne ist um 16 Uhr.

Lesen Sie jetzt