Schwerter TS verliert in Lippstadt dreistellig

Basketball: Landesliga

Chancenlos war die Basketball-Herrenmannschaft der Schwerter Turnerschaft im Bezirksliga-Spiel beim Tabellenzweiten aus Lippstadt. Die Schwerter kassierten gegen den Landesliga-Absteiger der vergangenen Saison über hundert Punkte.

Schwerte

von Fabienne Aust

, 17.03.2015, 16:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jan Schreer gelangen gegen Eintracht Dortmund 12 Punkte.

Jan Schreer gelangen gegen Eintracht Dortmund 12 Punkte.

Landesliga LTV Lippstadt - Schwerter TS  107:45 (18:12, 25:12, 40:13, 24:18)

Nach einer dreistelligen Niederlage hatte es in den ersten Minuten jedoch ganz und gar nicht ausgesehen. Denn bis zur neunten Minute begegneten sich die Mannschaften auf Augenhöhe, die STS führte zu diesem Zeitpunkt sogar mit 9:8. Doch dann riss der Faden. Viele überhastete Aktionen halfen dem Gegner, sich Stück für Stück abzusetzen. Schon in die Halbzeitpause gingen die Schwerter mit einem Rückstand von 19 Punkten (24:43).

Nach der Pause lief es noch schlechter. Lippstadt nutzte das schlechte Zusammenspiel der STS und verzeichnete haufenweise Ballgewinne. Auch in der Defensive fanden die Schwerter kein Mittel, sodass Lippstadt zu 40 Punkten im dritten Viertel kam. Im letzten Spielabschnitt nahm der Gastgeber ein wenig Tempo heraus, behielt jedoch das Spiel im Griff.

TEAM UND PUNKTE Schwerte: Alexander Prinz (2), Ralf Laufenberg, Tobias Pütter (2), Jan Schreer (18), Caner Özcan (4), Gerrit Schwalenberg (10), Tayhan Kurtbas, Klaus Höhm (4), Dietmar Bauer (5).

Lesen Sie jetzt