Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VfB Westhofen richtet Titelkämpfe mit zehn Mannschaften aus: Es bleibt beim K.o.-Modus

Fußball-Stadtmeisterschaft

Der Geisecker SV und die SG Eintracht Ergste eröffnen am 22. Juli die Stadtmeisterschaft in Westhofen. Kurios dabei: Eines der fünf Erstrundenspiele ist sportlich wertlos.

Westhofen

, 17.04.2019 / Lesedauer: 2 min
VfB Westhofen richtet Titelkämpfe mit zehn Mannschaften aus: Es bleibt beim K.o.-Modus

Gruppenauslosung zur Fußball-Stadtmeisterschaft (v.li.): Holger Lennartz vom Ausrichterverein VfB Westhofen sowie die beiden „Glücksfeen“, Bürgermeister Dimitrios Axourgos und Jürgen Tekhaus (GWG Schwerte). © Michael Dötsch

Der Geisecker SV und die SG Eintracht Ergste eröffnen am 22. Juli die Fußball-Stadtmeisterschaft 2019. Dies ergab die Auslosung der Titelkämpfe am Mittwochabend im Vereinsheim des VfB Westhofen. Der VfB ist in diesem Jahr der Ausrichterverein.

Nachdem der FC Schwerte seinen Rückzug zum Saisonende angekündigt hatte, verblieben nur noch zehn Vereine im Lostopf und nicht mehr elf wie im Vorjahr. Trotzdem bleibt es beim K.o.-Modus, nach dem auch im vergangenen Jahr in Ergste gespielt worden war. Aus zwei Töpfen – einer mit den fünf überkreislich spielenden Mannschaften, einer mit den fünf Kreisligisten – zog Jürgen Tekhaus, Geschäftsführer der GWG Schwerte, die Lose. Die GWG ist Hauptsponsor der diesjährigen Titelkämpfe.

Nach den fünf Erstrundenspielen kommt es zur Verliererrunde. Vier der fünf Verlierer der ersten Runde spielen in zwei Partien gegeneinander, der fünfte Verlierer (ETuS/DJK Schwerte oder Holzpfosten Schwerte) erhält ein Freilos fürs Viertelfinale. Mit anderen Worten: die Erstrundenpartie zwischen den beiden genannten Mannschaften ist sportlich wertlos, denn ins Viertelfinale ziehen ohnehin beide Mannschaften ein.

Nach der Gruppenauslosung des Seniorenturniers griff Bürgermeister Dimitrios Axourgos in den Lostopf, um die beiden Fünfergruppen des Altherrenturniers zu ermitteln. Dieses wird in bewährter Form als Kleinfeldturnier am Samstag, 27. Juli, ausgetragen.

Im Überblick:

Seniorenturnier

Spiel 1, 22.7.: Geisecker SV - SG Eintracht Ergste

Spiel 2, 23.7.: SC Hennen - TuS Holzen-Sommerberg

Spiel 3, 24.7.: VfL Schwerte - VfB Westhofen

Spiel 4, 25.7.: SC Berchum/Garenfeld - TuS Wandhofen

Spiel 5, 26.7.: ETuS/DJK - Holzpfosten

Spiel 6, 28.7.: Verlierer 1 - Verlierer 3

Spiel 7, 28.7.: Verlierer 2 - Verlierer 4

Verlierer 5: Freilos

Viertelfinale:

29.7.:

Verlierer 5 - Sieger 1

Sieger 6 - Sieger 2

30.7.:

Sieger 7 - Sieger 3

Sieger 4 - Sieger 5.

Halbfinale: 31. Juli und 1. August.

Spiel um Platz 3 und Finale: 3. August.


Alte Herren (27. Juli)

Gruppe A: Geisecker SV, Thieles Soccer Dancer, Holzpfosten Schwerte, ETuS/DJK Schwerte, VfB Westhofen.

Gruppe B: SC Hennen, VfL Schwerte, TuS Wandhofen, SG Eintracht Ergste, SC Berchum/Garenfeld.

Lesen Sie jetzt