Wenn es halbwegs normal läuft, darf der VfB Westhofen wieder jubeln

Fußball-Kreisliga A

Weil die SG Eintracht Ergste spielfrei hat, sind von den vier heimischen A-Ligisten an diesem Sonntag nur drei im Einsatz - mit unterschiedlichen Erfolgsaussichten.

Schwerte

, 02.10.2020, 16:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lukas wiczura hofft, dass am kommenden Sonntag der fünfte Saisonsieg des VfB Westhofen notiert werden kann.

Lukas wiczura hofft, dass am kommenden Sonntag der fünfte Saisonsieg des VfB Westhofen notiert werden kann. © Bernd Paulitschke

Kreisliga A Dortmund

Dorstfelder SC - VfB Westhofen (Sonntag, 16 Uhr, Sportplatz Bummelberg, 44149 Dortmund)

Wenn es halbwegs normal läuft, steht am frühen Sonntagabend der fünfte Saisonsieg des VfB Westhofen zu Buche. Denn die Dorstfelder, am Sonntag der Gastgeber des Tabellenführers, haben nur einen Punkt aus ihren ersten drei Saisonspielen geholt.

Jetzt lesen

BSV Schüren 2 - TuS Holzen-Sommerberg (Sonntag, 13 Uhr, Sportplatz Schürener Straße, 44269 Dortmund)

Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen ist die Bilanz der Holzener nach vier Spielen ausgeglichen. Am Sonntagmittag soll das Punktekonto wieder in den positiven Bereich gebracht werden – bei einer Mannschaft, die ihre bisher einzigen drei Saisonpunkte durch eine Spielwertung am grünen Tisch erhalten hat.

Kreisliga A Iserlohn

BSV Lendringsen - Holzpfosten Schwerte (Sonntag, 15.30 Uhr, Max-Becker-Sportpark, Walzweg, 58710 Menden)

Drei Spiele, drei Siege, 13:1-Tore gegen drei Spiele, drei Niederlagen, 3:14-Tore – die Kräfteverhältnisse für die Partie am Sonntag in Lendringsen scheinen ungleich verteilt.

Mit anderen Worten: Das Holzpfosten-Team reist als krasser Außenseiter zum Tabellenzweiten.

Lesen Sie jetzt