Wotzlawski in Geisecke - das ist ab sofort nicht mehr nur der Trainer

hzFußball-Bezirksliga

Mit zwei jungen Neuzugängen geht Bezirksligist Geisecker SV ins Fußballjahr 2020. Einer von beiden trägt einen Namen, der in Geisecke schon jetzt ein guten Klang hat.

Geisecke

, 13.12.2019, 15:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Tom Wotzlawski kommt aus der A-Jugend des ASC 09 Dortmund zum Buschkampweg, während Tommaso Loto von der Spielvereinigung Hagen 11 den Weg zu den „Kleeblättern“ gefunden hat.

Wotzlawski und Geisecke – war da nicht was? Richtig, mit Thomas Wotzlawski, dem aktuellen Trainer, hat sich die Geisecker Vereinsführung gerade auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit über die Saison hinaus geeinigt. Tom Wotzlawski, der nächsten Monat 19 wird, ist der Sohn des Trainer.

Einstand bei den Hallenstadtmeisterschaften

Der Mittelfeldspieler war in der vergangenen Saison als Jungjahrgang der Kapitän der A-Junioren des ASC 09 Dortmund. Nach einem Trainerwechsel wurde er als „Käpt´n“ beim ASC abgesetzt – für Tom Wotzlawski Anlass genug, sich den Geiseckern anzuschließen, wo er schon seit einigen Monaten mittrainiert hat. Nun haben die „Kleeblätter“ Tom Wotzlawski, der vom Alter her noch A-Jugend spielen kann, hochgeschrieben. Er soll schon bei den Hallenstadtmeisterschaften am ersten Wochenende des neuen Jahres seinen Einstand im Geisecker Trikot geben.

Aus dem Landesliga-Kader der SpVg Hagen 11

Ein Mittelfeldspieler ist auch Tommaso Loto. Nachdem er als Jugendlicher unter anderem für den BVB gespielt hatte und seine Nachwuchszeit in der Vorsaison bei den A-Junioren des Hombrucher SV in der Westfalenliga abgeschlossen hat, wechselte Loto zur Spielvereinigung Hagen 11. Dort gehörte der 19-Jährige zum hochkarätig besetzten Landesliga-Kader, hatte aber kaum Spielanteile – das soll sich nun in Geisecke ändern.

Jetzt lesen

Thomas Redel, Sportlicher Leiter der „Kleeblätter“, freut sich über die beiden Neuzugänge. „Mit den beiden gehen wir unseren Weg weiter, auf junge Leute zu setzen“, sagt Redel.

Weitere personelle Veränderungen in der Winterpause wird es nach Redels Auskunft beim Geisecker SV voraussichtlich nicht geben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt