Zwei Offensivspieler verlassen den VfL, mit einem gibt es Wiedersehen

hzFußball-Bezirksliga

Kurz vor dem Wechsel-Stichtag 30. Juni haben die Verantwortlichen des VfL Schwerte den Weggang zweier Spieler verkündet, die in der Abbruchsaison 2019/20 fest zum Bezirksliga-Kader gehörten.

Schwerte

, 29.06.2020, 14:37 Uhr / Lesedauer: 1 min

In den Planungen des Fußball-Bezirksligisten VfL Schwerte für die nächste Saison haben die beiden Offensivspieler Sofoklis Ioannidis und Till Nicolaßen nach Aussage des Sportlichen Leiters, Kamal Hafhaf, zuletzt keine Rolle mehr gespielt.

Zum Bezirksliga-Aufsteiger nach Hagen

Zumindest im Falle des Griechen weiß Hafhaf nun auch den neuen Verein. Ioannidis hat sich dem Hagener Klub FC Hellas Makedonikos angeschlossen.

Jetzt lesen

Somit könnte es in der kommenden Saison zu einem Wiedersehen mit Ioannidis kommen, denn Hellas/Makedonikos ist als Hinrundenmeister und Tabellenführer der Hagener Kreisliga A in die Bezirksliga aufgestiegen.

Ioannidis, der zuvor war wenige Wochen nach dem Saisonstart zum VfL gestoßen und kam dann in allen 17 Bezirksligaspielen für die Blau-Weißen zum Einsatz.

Für Iraklis in der 2. griechischen Liga am Ball

In seiner Heimat hatte er für den Verein Iraklis in der 2. griechischen Liga gespielt, sein letzter Verein vor dem Engagement am Schützenhof war der SV Hohenlimburg 10 (damals Verbandsliga).

Jetzt lesen

Wohin es Till Nicolaßen zur nächsten Saison zieht, konnte Kamal Hafhaf nicht sagen. Der Offensivspieler, der im vergangenen Sommer vom Ligakonkurrenten ASSV Letmathe gekommen war, hatte in seiner VfL-Zeit mit Verletzungsproblemen zu kämpfen und kam über die Rolle eines Ergänzungsspielers nicht hinaus.

Jetzt lesen

Zwei Spieler wechseln zum TSC Eintracht

Als weitere Abgänge der Blau-Weißen sind bisher nur Kapitän Robin Heuft und Ersatztorwart Lukas Knoblauch bekannt, die beide zum A-Ligisten TSC Eintracht Dortmund wechseln.

Jetzt lesen

Auf der anderen Seite stehen die Neuzugänge Lucas Tielemann, Mark Moldenhauer (beide VfB Westhofen), Tim Bednarek, Justin Leyk, Alexander Göbel, Benjamin Gladkowski (alle SG Eintracht Ergste), Elias Sträter (zuletzt pausiert, davor BSV Schüren) sowie Kadir Günaydin und Berat Gülden (beide eigene A-Jugend).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt