Zweitbester Torschütze der Vorsaison verlässt den SC Berchum/Garenfeld

hzFußball-Bezirksliga

Beim SC Berchum/Garenfeld, der als Tabellenzweiter der Fußball-Bezirksliga 6 ins neue Jahr geht, gibt es zur Winterpause einen Abgang zu vermelden.

Schwerte

, 26.12.2019, 15:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Georgios Ntontos (31) kehrt zum FC Hellas/Makedonikos Hagen zurück.

Von dort war Ntontos zur Saison 2018/19 nach Garenfeld gewechselt und spielte unter Trainer Dieter Iske eine starke Saison für den SC.

Jetzt lesen

Am Ende der Spielzeit hatte der Offensivspieler immerhin 16 Saisontore auf seinem Konto. Damit war er hinter Torschützenkönig Tim Eickelmann seinerzeit der zweitbeste Schütze für die Berchum/Garenfelder.

Meistens aus- oder eingewechselt

In der laufenden Saison kam Ntontos unter dem neuen Trainer Fabian Kampmann jedoch nicht mehr so zum Zuge wie in der Spielzeit davor. Bei seinen zwölf Saisoneinsätzen wurde Ntontos zehnmal ein- oder ausgewechselt. Trainer Kampmann, der Ntontos‘ Abgang bestätigte, betonte jedoch, dass sich Verein und Spieler im Guten trennen.

Ntontos´ neuer Klub, der FC Hellas/Makedonikos, führt zum Jahreswechsel die Tabelle der Hagener Kreisliga A1 an und hat als Tabellenführer fünf Punkte Vorsprung auf die zweite Mannschaft von Georgios Ntontos‘ Ex-Verein, dem SC Berchum/Garenfeld.

Lesen Sie jetzt