Basketball: FC Nordkirchen lässt Verfolger hinter sich

NORDKIRCHEN Mit einem tollen 64:48 Erfolg über den Tabellenzweiten aus Ochtrup bleiben die Basketballerinnen des FCN weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze.

04.11.2007 / Lesedauer: 2 min
Basketball: FC Nordkirchen lässt Verfolger hinter sich

Eins, zwei, drei, wer hat den Ball? Hier kämpfen Karin Nitsche und Margit Benning mit einer Gegenspielerin.

Anfänglich hatten die Benting-Mädels noch etwas Probleme mit der kompakten Zonenverteidigung der Ochtruperinnen. Die Würfe aus der Distanz fanden zu selten ihren Weg in den Korb. Durch schnelleres Passspiel und bessere Kombinationen kamen die Nordkirchenerinnen nun besser ins Spiel. Sodass ihnen eine Serie von 13:0 Punkten in Folge zum zwischenzeitlichen 23:13 gelangen.

Anschließend kontrollierten der FC die Partie. Im dritten Viertel ließen die FC-Damen lediglich sieben Punkte der Ochtruperinnen zu. Folgerichtig lag der Grundstein zum Erfolg vor allem in der starken Defence. So sah es auch FC-Coach Frank Benting: „Das Spiel haben wir heute vor allem durch unser starkes Defensiv-Verhalten gewonnen.“

Ein besonderes Lob zollte Benting Anna Bogade, „die nahezu jeden Wurf versenkte“ (O-Ton Benting), Iris Heckmann und Carolin Kock, die alle ihre Punkte in den letzten beiden Vierteln erzielte. „Trotz des etwas schwierigen Anfangsphase bin ich rundum zufrieden mit der Leistung des Teams“, zeigte sich Benting sichtlich erfreut.

Frauen-Bezirksliga 7 Nordkirchen - Ochtrup 68:43 (10:11, 25:9, 16:7, 17:15)

Nordkirchen: Kock (10), Breuing (2), Klomp, Bartsch, Benning (12), Benting (17/2 Dreier), Tepe, Nitsche (1), Bogade (13), Albers, Heckmann (13/1 Dreier).

  

Lesen Sie jetzt