Borks E2-Junioren einfach nicht zu schlagen

SELM Der PSV Bork ist neuer Stadtmeister bei den E2-Junioren und löst damit die Cappenberger Zweitvertretung als Titelträger ab. Das von Jens Jacobsmeyer und Uwe Neumann betreute Borker Team holte sich die Meisterschaft in überlegener Manier, ohne Gegentor und mit fünf Punkten Vorsprung vor GW Selm und BV Selm. Pokalverteidiger GS Cappenberg und Borks Drittvertretung folgten auf den letzten Rängen.

von Von Heinz Krampe

, 08.01.2008, 18:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das reine PSV-Duell wurde zu einer klaren Angelegenheit der Zweiten, die durch Danny Diller, der das 1:0 und 3:0 markierte, sowie Niklas Neumann und Frederik Borns, klarer Sieger wurde.

Das reine PSV-Duell wurde zu einer klaren Angelegenheit der Zweiten, die durch Danny Diller, der das 1:0 und 3:0 markierte, sowie Niklas Neumann und Frederik Borns, klarer Sieger wurde.

BV Selm II - Cappenberg II 1:1

Titelverteidiger Cappenberg ging durch Raphael Möllmann in Führung, konnte diese aber nicht behaupten, da Cederik Dirksmeier der Ausgleich für den BV gelang.

GW Selm II - PSV Bork II 0:6

Gegen den vorletzten Stadtmeister setzte sich der PSV deutlich durch. Mit zwei Toren fand Danny Diller den richtigen Einstieg für die Borker, die dann durch zwei Tore von Niklas Neumann und Leon Bettermann nachlegten. Mit seinem dritten Treffer rundete Danny Diller das Ergebnis ab.

Bork III - Cappenberg II 2:2

Luca Warias und Marvin Kapuschenski auf Borker Seite sowie Raphael Möllmann und Kevin Vollmer sorgten für das Unentschieden.

BV Selm II - GW Selm II 0:2

Der BV Selm wehrte sich lange Zeit erfolgreich, aber Rehim Tarhan und Yanik Blecher brachten die Grün-Weißen auf die Siegerstraße.

PSV Bork II - BV Selm II 2:0

Die BVer waren keine leichte Hürde für den späteren Stadtmeister. Niklas Neumann und Torben Ertelt entschieden die Partie für den späteren Sieger.

GW Selm II - PSV Bork III 1:0

Philipp Döbbelin gelang der goldene Treffer für den späteren Vizemeister.

Cappenberg II - Bork II 0:1

Das Duell des Titelverteidigers und des neuen Meisters verlief ausgeglichen. Niklas Neumann konnte die spannende Begegnung für die PSVer entscheiden.

BV Selm II - PSV Bork III 2:1

Jonathan Wulfert und Sven Knaub legten zwei Tore fürSelm vor, ehe Marvin Kapuschenski für Bork verkürzte.

Cappenb. II - GW Selm II 3:3

Patrick Rekow leitete mit dem Cappenberger Führungstor eine wechselvolle Schlussbegegnung ein. Mika Banos und Yannik Blecher drehten die Führung für Selm. Für Cappenbergs erneute Führung sorgten Volkan Ay und Nico Uttendorf, ehe Philipp Döbbelin den Endstand herstellte.

Lesen Sie jetzt