Der FC Nordkirchen will den ersten Saisonsieg

Fußball: Bezirksliga

Wird der FC Nordkirchen der neue Remis-König der Liga? In den ersten drei Spielen hat Fußball-Bezirksligist FC Nordkirchen immer unentschieden gespielt. Jetzt soll die Serie ein Ende haben – mit einem Sieg.

NORDKIRCHEN

, 01.09.2017, 17:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Raphael Lorenz (l.) wird in Spielen, wie hier gegen Holzwickede oft unfair angegangen. Die Konkurrenz bewacht ihn besonders.

Raphael Lorenz (l.) wird in Spielen, wie hier gegen Holzwickede oft unfair angegangen. Die Konkurrenz bewacht ihn besonders.

Fußball: Bezirksliga 8, 4. Spieltag FC Roj – FC Nordkirchen Sonntag, 15 Uhr, Roj-Stadion, Eberstraße 26, Dortmund

Issam Jaber hat eine Klassebilanz, seit er Anfang März das erste Mal verantwortlich als Trainer an der Seitenlinie des Bezirksligisten stand. In 14 Ligaspielen hat Nordkirchen unter seiner Regie nur zweimal verloren. Satt hat Nordkirchen Chefcoach aber mittlerweile die Punkteteilungen. „Hör mich auf! Da hätte ich lieber eins verloren, wenn ich ein Spiel gewonnen hätte“, sagte Jaber. Seine Elf sucht ein Erfolgserlebnis. „Ich würde gerne mal am Dienstag nach einem Spiel zum Training kommen und mir sagen können, dass das ein Befreiungsschlag war“, sagte Jaber.

Das Erfolgserlebnis sucht auch Raphael Lorenz. Der Stürmer wartet noch auf den ersten Torerfolg in einem Pflichtspiel in dieser Saison. Vergangenen Sonntag gegen Holzwickede vergab er die Chance zum vorentscheidenden 2:0, später glich Holzwickede aus. „Er braucht nur ein Erfolgserlebnis“, sagte Jaber. Dass der Stürmer wegen seiner Qualitäten bekannt ist, weiß auch Jaber. „Das ist doch das erste, was in einer Taktikbesprechung gesagt wird“, sagte er und stärkte Lorenz den Rücken, indem er seinen Fleiß lobte: „Er war in der Vorbereitung immer da und hat nicht einen Tag gefehlt.“

Tobias Temmann wird am Sonntag privat bedingt fehlen. Dafür wieder in die Startelf rückt Nils Venneker nach einem Kurzurlaub.

Gegner FC Roj kassierte vergangenen Sonntag nach zwei Siegen die erste Pleite – und was für eine! „Die Leistung gegen Kamen war eine Katastrophe, im Heimspiel gegen Nordkirchen wollen wir Wiedergutmachung betreiben“, sagte Trainer Yunus Kop. Mit 4:0 schoss der VfL Kamen die Dortmunder ab, die immer noch Dritter sind. Nordkirchen als Zwölfter wäre mit einem Sieg am Sonntag aber vorbei. Urlauber Issaka Aruna fehlt beim FC Roj. Die Stammspieler Ercan Arslan und Serhat Demir stehen Kop wieder zur Verfügung.

LIVETICKER
Die Partie des FC Nordkirchen beim FC Roj gibt es am Sonntag ab 15 Uhr bei uns im Liveticker.

 

Lesen Sie jetzt