Der FCN erlebt 15 Minuten zum Vergessen

Basketball: Damen-Bezirksliga

Am Ende unterlagen die Basketball-Damen des FC Nordkirchen am Sonntagabend dem GV Waltrop mit 56:80, obwohl sie zwischenzeitlich mit 47:37 geführt hatten. 1:19 Punkte ist die desaströse Bilanz des FC Nordkirchen in den letzten vier Minuten des dritten Viertels - und es wurde noch schlimmer.

NORDKIRCHEN

, 14.12.2015, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Laura Oechtering (M.) verwandelte einen Dreier zur Pauseführung

Laura Oechtering (M.) verwandelte einen Dreier zur Pauseführung

„Viertelübergreifend ist es sogar ein 1:32-Lauf gewesen“, sagte Benting konsterniert nach Spielschluss. Was er da gesehen hatte, 49 Gegenpunkte in der zweiten Halbzeit, „hatten wir ewig nicht mehr gehabt“. Der Widerstand seiner Damen sei gebrochen gewesen. „Wir sind dann richtig verhauen worden.“

Elf Punkte seiner Spielerinnen zählte er in der Schlussviertelstunde. Die Quote fiel ins Bodenlose. Ganz anders die Gäste in der Sporthalle am Gorbach: Sie trafen nach Belieben. „Vier Spielerinnen haben zweistellig gepunktet“, hatte Benting ausgerechnet, der allerdings nicht sauer oder enttäuscht sei. „Phasenweise haben wir es nämlich gut gemacht“, sagte er in der Nachbetrachtung.

Jetzt lesen

Seine Damen hatten solide begonnen. Mit der Pausensirene saß ein Drei-Punkte-Wurf von Laura Oechtering, sodass die Nordkirchenerinnen mit 32:31 in die Kabine gingen. „Und das war nicht unverdient. Wir haben im zweiten Viertel wirklich gut gepunktet“, lobte Benting.Gegen die Waltroper Pressverteidigung fanden seine Spielerinnen immer wieder Mittel.

Und auch nach der Pause lief es gut. 15 Punkte in sechs Minuten: „Das war sicherlich unsere beste Phase. Da lief fast alles“, analysierte der Trainer des Bezirksligisten.

Bis dann besagte Auszeit kam. Was da passiert ist? Benting weiß es nicht. Waltrop habe wohl gemerkt, dass es so nicht gewinnen kann. Und die Spielweise verändert, aggressiver verteidigt und Nordkirchen förmlich überrannt. Gegen Ochtrup schließt Nordkirchen am Sonntag, 20. Dezember, um 16 Uhr, das Basketball-Jahr ab.

Lesen Sie jetzt