Erster Punkt für Nordkirchens Herren 30

Tennis: 5:4-Erfolg gegen Rheine / Damen 50 bleibt Spitzenreiter auf den Fersen

23.05.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nordkirchen In der Verbandsliga der Damen 50 hält der TV RW Nordkirchen durch den 8:1-Auswärtssieg bei TC St. Mauritz den Kontakt zu Spitzenreiter TC Berghofen. Die Begegnung in Münster war bereits nach den Einzeln für Nordkirchen entschieden, Astrid Schnitger und Brigitte Bludau holten ihren Punkt trotz 5:4-Rückstand im ersten Satz. Für Hölscher/Wörz gab es den Punkt nach dem 2:1 im zweiten Satz. Ebenso erfolgreich spielen bis jetzt die Herren 50, die aus Warendorf den dritten Sieg mitbrachten und damit ebenfalls mit Hamaland Vreden zum Spitzenduo gehört. Zu den erfolgreichen Teams des Spieltages zählen auch die Herren 30, die nach sieglosem Auftakt gegen Nordwalde sich in Rheine den ersten Punkt holten. Mit dem 3:3 bei BW Rheine errangen die Herren 65 den dritten Saisonpunkt. Nicht zu den erfolgreichen Mannschaften gehörten diesmal die Herren, die beim Hünenburger TC eine 1:8-Niederlage hinnehmen mussten.

Lesen Sie jetzt