FCN-Damen mit souveränem 48:53-Sieg

Basketball: Landesliga

Die Basketballerinnen des FC Nordkirchen sind auf Klettertour. Gegen die zweite Mannschaft des TV Emsdetten setzten sich die Nordkirchenerinnen mit 48:35 durch und machten einen Platz in der Tabelle gut. Nordkirchen überholte Kinderhaus und ist jetzt Siebter.

NORDKIRCHEN

, 17.01.2016, 18:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Carola Pentrup (l.) erzielte neun Punkte und bekam von Trainer Frank Benting ein Sonderlob.

Carola Pentrup (l.) erzielte neun Punkte und bekam von Trainer Frank Benting ein Sonderlob.

Basketball-Landesliga 7 FC Nordkirchen - TV Emsd. II 48:35 (14:5, 11:9, 11:7, 12:14)

Der sechste Saisonsieg für die Damen von Frank Benting sei kein schönes Spiel gewesen, sagte der Trainer der Nordkirchenerinnen, „aber es zählt das Ergebnis – und das ist ein Sieg für uns.“ Als Kritik fügte Benting hinzu, dass der Sieg höher hätte ausfallen müssen. „Die Mannschaft hätte ein besseres Ergebnis verdient gehabt“, sagte Benting, „ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass wir höher führen müssten.“

Doch es war kein Fehler auf der Anzeigentafel, das Spiel war tatsächlich recht arm an Punkten. Schon das Auftaktviertel begann schleppend. Nach fünf Minuten stand es 4:1. Erst in den letzten zwei Minuten des Viertels schaltete die Benting-Fünf einen Gang höher – 14:5 nach den ersten zehn Minuten.

Und auch im zweiten Viertel baute Nordkirchen den Vorsprung aus, auch wenn in der Minute vor der Pausensirene noch ein Dreier durch den eigenen Korb fiel. „Defensiv war das richtig gut. Damit bin ich zufrieden. Wir haben vor allem den Rebound kontrolliert“, sagte Benting. Nach dem dritten Viertel betrug der Vorsprung beim 36:21 schon 15 Punkte – es war die Vorentscheidung. 

TEAM UND PUNKTE Nordkirchen: Bradt, Zumholz (2), Heitkamp, F. Breuing (4), Lange (7), Tepe (2), Pentrup (9), A. Benting (8), Klodt (14), Oechtering (2), Ringelkamp

Lesen Sie jetzt