Gegen das Schlusslicht soll ein Sieg her

CAPELLE Zu einem vorgezogenen Spiel tritt der SC Capelle am Mittwochabend (Anstoß 19.30 Uhr) in Stockum an. Und die Vorzeichen haben sich nicht gebessert beim SC - der Coach beklagt eine schier endlose Verletztenliste.

von Von Malte Woesmann

, 13.11.2007, 16:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gegen das Schlusslicht soll ein Sieg her

Trotz der personellen Misere in Capelle, will Koletzki aber "mal wieder einen Dreier einfahren". Der letzte Sieg gegen GW Selm liegt bereits einen Monat zurück. Gegen das Tabellenschlusslicht aus Stockum erwartet Koletzki jedoch keinen Spaziergang. "Die brauchen die Punkte ja noch mehr als wir", so Koletzki. Wie Stockum zu knacken ist, bewies seine Elf bereits im Pokal. Da feierte der SCC einen 4:2-Erfolg. Ein Ergebnis, das sich Koletzki aus seiner Sicht sicherlich heute Abend wieder wünschen würde.

Trotz der personellen Misere in Capelle, will Koletzki aber "mal wieder einen Dreier einfahren". Der letzte Sieg gegen GW Selm liegt bereits einen Monat zurück. Gegen das Tabellenschlusslicht aus Stockum erwartet Koletzki jedoch keinen Spaziergang. "Die brauchen die Punkte ja noch mehr als wir", so Koletzki. Wie Stockum zu knacken ist, bewies seine Elf bereits im Pokal. Da feierte der SCC einen 4:2-Erfolg. Ein Ergebnis, das sich Koletzki aus seiner Sicht sicherlich heute Abend wieder wünschen würde.

Lesen Sie jetzt