In diesen Ligen werden die Handballer des PSV Bork im nächsten Jahr spielen

Handball

Bis zum 24. Mai müssen die Handballmannschaften im Kreis melden, in welcher Klasse sie im nächsten Jahr spielen wollen. Beim PSV Bork ist die Planung dafür längst abgeschlossen.

Bork

15.05.2020, 10:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Leon Schlage (2.v.r.) und der PSV Bork wissen nun, gegen wen sie im nächsten Jahr antreten werden.

Leon Schlage (2.v.r.) und der PSV Bork wissen nun, gegen wen sie im nächsten Jahr antreten werden. © Jürgen Weitzel

Nachdem die Handball-Saison 2019/20 bereits vor einigen Wochen für beendet erklärt wurde, diskutierten der Kreisvorstand und Vereinsvertreter am Montag über das weitere Vorgehen. Bis zum 24. Mai muss auf Kreisebene, auf Verbandsebene muss vier Tage, vorher gemeldet werden, mit welchen Mannschaften und in welcher Klasse gespielt wird.

Für die Handball-Männer des PSV Bork, die zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs Platz sechs mit 14:14 Punkten einnahmen, wird die Mannschaft in der kommenden Saison weiter in der 2. Kreisklasse spielen.

Jetzt lesen

Für die kommende Spielzeit würde sich im Teilnehmerfeld kaum etwas ändern. Der Hammer SC 4, ohne Verlustpunkt an der Spitze stehend, kann nicht aufsteigen, da der Hammer SC 3 den Platz in der höheren 1. Kreisklasse blockiert. SGH Unna-Massen IV könnte mit der Wildcard aufsteigen, aber der Weg nach oben ist durch die dritte Mannschaft des Vereins blockiert. Das gilt auch für den Dritten, ASV Hamm-Westfalen VI, der nicht aufsteigen kann. Somit ist der Weg für den Tabellenvierten HSG Soest II frei.

Nach den bis jetzt vorliegenden Meldungen zieht sich der TuS Anröchte II in die 3. Kreisklasse zurück. Von den möglichen Aufsteigern aus der 3. Kreisklasse nimmt nur der HC Heeren II 2 sein Aufstiegsrecht wahr, Meister TuRa Bergkamen III will in der 3. Kreisklasse verbleiben. TuS Overberge II tritt aus der 1. Kreisklasse den Weg in die 2. Kreisklasse an. Somit käme es zu einem Elferfeld.

Jetzt lesen

Im Jugendbereich auf Kreisebene hätten die Qualifikationsspiele für Verband und höhere Klassen längst laufen sollen. Das gilt auch für die Kreisqualifikation, wo die Spiele für die Einteilung in Kreisliga und 1. und 2. Kreisklasse dienen. Die Qualifikation auf HV Ebene ist aktuell nach den Ferien geplant. Die Qualifikation auf Kreisebene würde direkt nach den Ferien am 29./30. August starten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt