Kreisauswahl: Büschers Fallrückzieher-Tor als Krönung

KREISGEBIET Besser als für die U 12 bei den Westfalenmeisterschaften in Duisburg verlief die Teilnahme der U14/15-Auswahl des Stützpunktes Dülmen/Lüdinghausen bei einem Turnier in Oeding, wo sechs Siege und ein Unentschieden zu Buche stehen. Bei dem mit fünf Mannschaften besetzten Turnier wurde mit Hin- und Rückspiel gespielt.

von Von Heinz Krampe

, 09.01.2008, 17:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kreisauswahl: Büschers Fallrückzieher-Tor als Krönung

Kevin Coerdt erzielte das schnellste Tor des Turnieres. Im ersten Spiel gegen Recklinghausen traf er bereits nach fünf Sekunden ins Schwarze.

"Das Turnier stand auf technisch hohem Niveau mit sehr viel Spielfreude, guten Kombinationen und sehr guten Torhüterleistungen", zeigte sich Auswahl-Trainer Alfons Baumeister zufrieden. Sehenswert ein Fallrückzieher-Tor von Julian Büscher.

"Das Turnier stand auf technisch hohem Niveau mit sehr viel Spielfreude, guten Kombinationen und sehr guten Torhüterleistungen", zeigte sich Auswahl-Trainer Alfons Baumeister zufrieden. Sehenswert ein Fallrückzieher-Tor von Julian Büscher.

Dülmen/Lüdinghausen: Dennis Carsten (VfL Senden), Axel Reinhardt (Adler Buldern) - Simon Bömelburg, Steffen Nagel, Sebastian Schnetgöke (VfL Senden), Aaron Schölling (GW Nottuln), Nils Hönicke, Daniel Feldkamp, Julian Büscher, Philipp Klaas (Pr. Münster), Jonas Bußmann (Marl-Hüls)

Lesen Sie jetzt