Nordkirchen ist gegen Kinderhaus im Pokalmodus

Basketball: Kreispokal

In der ersten Runde des wieder ins Leben gerufenen Kreispokals Münster spielen Nordkirchens. Basketballdamen am Sonntag gegen die zweite Mannschaft von Westfalia Kinderhaus. Für den Trainer und das Team eine komische Zeit, um Basketball zu spielen.

NORDKIRCHEN

, 09.06.2017, 17:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Julia Gallenkämper fehlt Nordkirchen im Kreispokal.

Julia Gallenkämper fehlt Nordkirchen im Kreispokal.

Frauen-Basketball, Kreispokal, 1. Runde FC Nordkirchen - Kinderhaus II Sonntag (11. Juni), 16 Uhr, Sporthalle Am Gorbach

Kinderhaus baut derzeit den Unterbau für die Oberliga auf. Eine neu gegründete Mannschaft spielt in der kommenden Saison gegen die Nordkirchenerinnen, vom Papier her läuft am Sonntag eine Landesliga-Mannschaft in und gegen Nordkirchen auf. Bis auf die ballsichere Julia Gallenkämper und die schussstarke, aber fragliche Yana Kampert hat Nordkirchens Trainer Frank Benting keine Ausfälle aufgezählt.

„Es ist ungewohnt, jetzt zu spielen“, sagte Benting. Normalerweise ist der Sommer spielfreie Zeit für die Basketballerinnen. Seit Mai sei sein Team wieder im Training, über Pfingsten war die Mannschaft in Holland. „Eine reale Begegnung ist gut, um auszuprobieren“, sagte Benting, der aber auch sagt: „Wenn wir schon spielen, wollen wir auch gewinnen.“

In Runde zwei, gleichzeitig das Halbfinale des Wettbewerbs, würde Nordkirchen auf Borken-Hoxfeld II treffen. Der Bezirksliga-Meister aus der Nordkirchener Staffel hat den GV Waltrop mit 82:25 besiegt. Der Spieltermin könnte kurzfristig folgen.

Lesen Sie jetzt