PBC Bork übernimmt die Tabellenführung

BORK Der PBC Bork hat durch zwei überzeugende 8:0-Siege die Tabellenspitze in der Poolbillard-Oberliga übernommen. Die Borker setzten sich am Samstag in ihrer Heimspielstätte in Herne gegen den PBC Knickers aus Iserlohn und den FPBC Detmold ohne Probleme durch.

09.12.2007, 11:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
PBC Bork übernimmt die Tabellenführung

Wolfgang Scheder feierte am Samstag vier Siege.

PBC Bork - Detmold 8:0

Die Borker wurden vom Tabellenvorletzten kaum gefordert. Bernd Hofmann und Wolfgang Scheder setzten sich im 14/1e deutlich durch. Kaum Probleme gab es auch im 8- und 9-Ball. Im 8-Ball siegte Marco Litwak mit 7:1, Wolfgang Scheder war 7:6 erfolgreich und Dirk Paulus verließ den Tisch nach einem 7:5-Erfolg. Dirk Paulus setzte sich im 9-Ball etwas knapp mit 7:5 durch. Marco Litwak war dagegen klar mit 9:1 erfolgreich, Bernd Hoffmann feierte einen 9:4-Sieg.

PBC Bork PBC Knickers 8:0

Auch die Gäste aus Iserlohn waren am Samstag im zweiten Spiel ohne Chance. Die Borker gingen voll konzentriert in ihre Partien. Wolfgang Scheder und Bernd Hoffmann steuerten Siege im 14/1e zum Gesamterfolg bei. Im 9-Ball setzte sich Dirk Paulus knapp mit 9:8 durch, Marco Litwak siegte 9:6 und Bernd Hoffmann war mit 9:3 erfolgreich. Keine Probleme hatten die Borker auch im 8-Ball. Wolfgang Scheder siegte 7:2, Dirk Paulus feierte einen 7:3-Erfolg und Marco Litwak setzte sich 7:4 durch.

Lesen Sie jetzt