PSV Bork erreicht das Finale gegen GW Selm

BV-Jubiläumsturnier

SELM Die Fußballfans aus Selm können sich auf einen wahren Leckerbissen im Finale des Jubiläumsturniers des BV Selm freuen. Nach zwei überzeugenden Auftritten gegen SuS Olfen und den Bezirksligisten Fortuna Seppenrade ist der PSV Bork am Samstagabend als Gruppensieger der Gruppe B ins Endspiel eingezogen.

von Von Patrick Schröer

, 11.07.2009, 22:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im zweiten Spiel der Gruppe B  zwischen SuS Olfen und Fortuna Seppenrade gab es ein kurioses 1:1. Eine Minute vor Spielschluss gingen die Olfener durch einen Köster-Treffer in Front und wähnten sich als sicherer Sieger. Doch manchmal geschieht im Fußball eben nahezu Unmögliches. Sekunden später erzielte Marco Habicht den verdienten Ausgleichstreffer. Im letzten Spiel des Abends sollte also die Entscheidung um den Einzug ins Finale fallen. Bezirksligist Fortuna Seppenrade galt als leichter Favorit im Duell mit dem PSV, doch sollte die Fortuna eine Lehrstunde erhalten. Die Borker siegten sicher und souverän mit 2:0. Die Treffer zum Sieg steuerten die Ex-BVer Helmut Stolzenhoff und Raphael Breetze bei.

Lesen Sie jetzt