PSV Bork startet gegen Ligaletzten in die Saison - schlagbare Gegner zum Auftakt

Fußball

Corona rettete Oberaden II vor dem Abstieg - dieser Verein ist der erste Gegner des PSV Bork in der neuen B-Liga-Saison. Das ergab der nun veröffentlichte Spielplan.

Bork

, 19.08.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christian Köppeler (r.) trifft mit dem PSV Bork auf machbare Auftaktgegner.

Christian Köppeler (r.) trifft mit dem PSV Bork auf machbare Auftaktgegner. © Jura Weitzel

Der SuS Oberaden II wäre vergangene Saison wohl in die Fußball-Kreisliga C abgestiegen. Die Corona-Pandemie und infolge ein ausgesetzter Abstieg rettete das Ligaschlusslicht, das nur einen Sieg in 20 Partien eingefahren hatte. Am 6. September ist das auswärts der Auftaktgegner in die B-Liga für den PSV Bork.

Danach stehen noch zwei weitere Spiele gegen Reserveteams an: Die SG Massen II stand als Vierter war fünf Tabellenplätze vor den Borkern, den Unterschied machten aber nur vier Punkte. Dann muss der PSV zum Aufsteiger Königsborner SV II, ehe Bork in dem SC Fröndenberg-Hohenheide einen weiteren Aufsteiger empfängt, der schon den Durchmarsch in die A-Liga als Ziel ausgegeben hat.

Hinfiebern werden die Borker auch auf das Derby mit GS Cappenberg II. Die Derbys steigen am Sonntag, 13. Dezember, in Bork sowie am Sonntag, 6. Juni, in Cappenberg. Die Cappenberger gelten als einer der Aufstiegsmitfavoriten und starten gegen Hemmerde in die Saison.

Lesen Sie jetzt