PSV Bork verspielt erneut eine 2:0-Führung

Fußball: Kreisliga

Für die Borker Kreisliga-Fußballer reichte es trotz zahlreicher Torchancen nur zu einem 2:2 gegen SuS Rünthe.

Bork

, 08.09.2019, 20:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
PSV Bork verspielt erneut eine 2:0-Führung

Sanmi Ojo traf doppelt für Bork. © Jürgen Weitzel

Der PSV Bork kam in seinem Heimspiel in der Fußball-Kreisliga B am Sonntag gegen den SuS Rünthe nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus.

Kreisliga B2 Unna-Hamm

PSV Bork - SuS Rünthe

2:2 (2:2)

„Wir haben es wie schon gegen Billmerich wieder nicht geschafft, einen Matchball zu verwerten“, sagte André Kracker nach der Partie. Tatsächlich war das Spiel des PSV an Dramatik kaum zu überbieten. Nach 30 Minuten führte der PSV bereits mit 2:0, doch kurz vor der Pause schenkte David Schenk den Hausherren noch den 1:2-Anschlusstreffer ein.

Auch im zweiten Durchgang hatten die Borker allerdings noch einige Gelegenheiten, um den alten Abstand wiederherzustellen. Doch diese konnten sie nicht nutzen und wie es im Fußball eben so geht, wenn man die Chancen vorne nicht nutzt, kassierten die Gastgeber in der Nachspielzeit noch den Ausgleich und zu allem Überfluss auch noch durch ein Eigentor von Daniel Rosengart. Kracker sprach von einer „sehr großen Enttäuschung“, sah aber trotzdem auch das Positive, denn der PSV Bork ist weiterhin ungeschlagen.

Lesen Sie jetzt