Schröder souveräner AK-Sieger

Ruhr-Marathon

15.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Nordkirchen Werner Schröder (Foto) vom FC Nordkirchen sicherte sich in souveräner Manier den AK-55-Sieg beim Ruhr-Halbmarathon. Auf der welligen Strecke Ost durch das Revier von Dortmund nach Herne über Bochum forcierte er im zweiten Abschnitt das Tempo und ließ der AK-Konkurrenz in 1:25:07 Std. keine Chance (4:02 min pro km). Mit dieser tollen Zeit landete er als 47. unter den Top 50 der Gesamtwertung. Heinz Bünder ?schwächelte? am Ende etwas und lief insgesamt noch recht ordentlich in 1:37:20 auf Rang 301 (149. M45) ins Ziel ein.

Lesen Sie jetzt