Sportler des Monats Januar: GW Selm II

SELM Als Außenseiter gestartet, setzte sich die Zweite von GW Selm am ersten Januarwochenende bei den Hallen-Stadtmeisterschaften durch. Dieser Erfolg ist unserer Redaktion der Titel Sportler des Monats wert. Dabei war der Trainer zu Weihnachten schon fast weg.

von Ruhr Nachrichten

, 06.02.2008, 16:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei drei Siegen und nur einem Gegentor setzte sich die Truppe von Coach Norbert Riethmann souverän durch. Sportler des Monats ist die Truppe aber auch, weil sie endlich wieder als Einheit auftrat und sich in den Spielern sehr fair verhielt.

Nach dem Abstieg aus der B-Liga sollte eigentlich der sofortige Wiederaufstieg angestrebt werden. Doch daraus wird wohl nichts mehr werden. Es gab immer wieder Unstimmigkeiten innerhalb der Mannschaft, die Trainingsbeteiligung war sehr schlecht.

In Gesprächen umgestimmt

Coach Norbert Riethmann wollte eigentlich vor Weihnachten aufhören. Von seiner Mannschaft wurde er damals bereits verabschiedet, erhielt als Dank einen Fußball mit Autogrammen der Mannschaft. Doch in Gesprächen gelang es, Norbert Riethmann umzustimmen. Er setzte sich mit dem Team zusammen, sprach deutliche Worte.

Beim ersten Auftritt im neuen Jahr präsentierte sich die Truppe dann gleich als Einheit. Die Trainingsbeteiligung ist seitdem deutlich besser geworden. In der Rückrunde möchte die Truppe nun aus dem Loch der Hinrunde heraus treten und endlich erfolgreicher spielen.

Lesen Sie jetzt