SuS-Leichtathleten: Fröhlich die Norm erfüllt

OLFEN Ein starker Auftakt in das neue Sportjahr - die SuS-Leichtathleten erwischten einen guten Tag. Bei einem Hallensportfest in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle erfüllten sie gleich zehnmal die Norm für die Westfalenmeisterschaften. Alle Resultate und Ergebnisse auf einen Blick.

von Ruhr Nachrichten

, 07.01.2008, 16:20 Uhr / Lesedauer: 2 min

Scarlett Stutznäcker meldet sich zurück

Scarlett Stutznäcker meldet sich zurück

Bei der weiblichen A-Jugend meldete sich Scarlett Stutznäcker auch über die 200m in 27,24 sec mit Rang 14 wieder in das Wettkampfgeschehen zurück. Im Weitsprung kam sie dieses Mal auf 5,13m. Nur wenig langsamer war über die 200m-Distanz Ann-Katrin Eloo, die bei der B-Jugend 27,41 sec benötigte und damit ihren Formanstieg unterstrich.

Starke Vorstellungen boten zum Schluss des Wettkampftages Lisa Stork und Annika Klomp über die 400m. Lisa Stork zeigte besonders auf den letzten 100m ein starkes Finish, als sie ihren Zeitlauf bei der A-Jugend noch in 63,39 sec gewinnen konnte.

Ein beherztes Rennen zeigte bei der B-Jugend SuS-Neuzugang Annika Klomp. Die 15-jährige Nordkirchenerin, die erstmals im grünen SuS-Dress an den Start ging, lief von Beginn ihres Zeitlaufes vornweg und holte sich mit Einstellung ihrer persönlichen Bestleistung in 64,39 sec locker den Sieg in ihrem Zeitlauf und im Gesamtergebnis damit einen guten 8. Rang. Bei den Männern kam Rüdiger Lenz (M 40) in der offenen Klasse über 60m auf 7,78 sec und im Weitsprung auf 5,86m.

Alle übrigen Ergebnisse: weibliche A-Jugend: 200m Laura Wennmann 28,85 sec, 60m Laura Wennmann 8,74 sec, weibliche B-Jugend: 60m Ann-Katrin Eloo 8,58 sec; männliche B-Jugend: 60m Fabian Holtmann 7,78 sec, Jonas Kohls 8,14 sec, Pierre Haritz 8,02 sec, 200m: Pierre Haritz 24,78 sec, Christoph Vennemann 25,31 sec, Fabian Holtmann 25,33 sec, Jonas Kohls 25,76 sec.

Lesen Sie jetzt