SV Stockum holt fünf Neue

STOCKUM Zusammen mit dem SV Südkirchen II bildet der SV Stockum das Tabellenende der Kreisliga A. Mit etlichen personellen Verstärkungen soll der drohende Abstieg verhindert werden. Ganze fünf Neuzugänge muss Trainer Michael Wierling in der Winterpause integrieren.

von Von Heinz Overmann

, 04.01.2008, 11:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
SV Stockum holt fünf Neue

Max Wisniewski, SVE Heessen.

Ein mündliche Zusage hat der Verein von Max Wisniewski, der vom Landesligisten SVE Heessen kommt und früher in Herbern spielte. Außerdem kommen Vertragsamateur Mustafa Boutakyout (vom Bezirksligisten TSC Hamm) und Ersin Sen (vom Bezirksligisten SVA Bockum-Hövel).

Vom Werner SC II kehrt Henrik Schmidt nach Stockum zurück, vom SuS Rünthe kommt Routinier Ingo Müller, der das Torwartproblem beim SV Stockum mildern soll.

Allerdings hat der SV Stockum auch drei Abgänge zu verkraften. Timo Poggenpohl, der erst zum Saisonbeginn vom Nachbarrivalen VfL gekommen war, konnte sich beim SV Stockum nicht als Stammspieler durchsetzen. Thorbjörn Eckert und Oliver Jasmer werden sich dem Werner SC anschließen.

Lesen Sie jetzt