Tischtennis: Engelhardt und Co ringen Rünthe nieder

SELM Der Kampf dauerte drei Stunden, und er wurde belohnt. Mit 9:7 brachte die TTC SG Selm dem Tabellenführer aus Bergkamen-Rünthe die erste Niederlage bei. Andreas Engelhardt spielte eine entscheidende Rolle.

von Von Kevin Kohues

, 10.12.2007, 12:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tischtennis: Engelhardt und Co ringen Rünthe nieder

Andreas Engelhardt war mit drei Punkten am Selmer Sieg in Neubeckum beteiligt.

 Bezirksliga 2TTC SG Selm - TTC Bergkamen-Rünthe 9:7

Sieggarant war einmal mehr Spitzenspieler Andreas Engelhardt. Erhielt sich sowohl in seinen Einzeln als auch im Doppel mit Peter Meier schadlos und seine makellose Einzelbilanz auf 22:0 ausbaute.

TTC SG Selm: Engelhardt 3:0, 3:2, Meier 1:3, 1:3, Merten 3:1, 0:3, Pick 3:1, 3:0, Arndt 2:3, 1:3, Preuss 3:0, 3:1 - Engelhardt/Meier 3:2, 3:2, Merten/Pick 2:3, Arndt/Preuss 1:3.

 

Bezirksklasse 3 FC Nordkirchen - SV Rinkerode 4:9

Der Aufwärtstrend der Nordkirchener erhielt gegen Rinkerode einen herben Dämpfer. Trotz einer 2:1-Führung aus den Doppeln ging der FCN unter. Sowohl Markus Schulze-Zumkley als auch Daniel Schlecht und André Mevenkamp gelang in den Einzeln kein einziger Satzgewinn.

FC Nordkirchen: Schulze-Zumkley 0:3, 0:3, Schlecht 0:3, 0:3, Farwick 2:3, 2:3, Mevenkamp 0:3, 0:3, Trahe 3:1, Limberg 3:1 - Schulze-Zumkley/Limberg 3:2, Schlecht/Farwick 2:3, Mevenkamp/Trahe 3:0.

  

Lesen Sie jetzt