Warum Hannes Wolf das Training bei einem Kreisliga-B-Team geleitet hat

hzFußball

Überraschung beim SV Südkirchen: Ex-Bundesligatrainer Hannes Wolf (38) hat Donnerstag eine Einheit beim Fußball-B-Kreisligisten geleitet. Wie es dazu kam und welche Tipps Wolf gegeben hat.

Südkirchen

, 30.08.2019, 12:48 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nicht Bochum, nicht Dortmund, nicht Hamburg, sondern.... SV Südkirchen. Hannes Wolf (38), Ex-Trainer beim VfB Stuttgart, Hamburger SV und Borussia Dortmund II, hat am Donnerstag überraschend das Training beim Münsteraner B-Ligisten geleitet.

Vizekapitän Marvin Dornhege war begeistert: „Er hat´s drauf. Das hatte alles Hand und Fuß“, sagte Dornhege, „er ist ja noch sehr jung und nah an uns rangekommen, weil wir sofort auf einer Wellenlänge waren. Menschlich passte es und fußballerisch müssen wir nicht drüber reden.“ Marvin Dornhege hatte passend zu den Gerüchten um ein Engagement von Hannes Wolf beim VfL Bochum ein Bochum-Trikot angezogen, das ihm als E-Jugendlicher einmal Dariusz Wosz geschenkt hatte. „Ich dachte: Jetzt ist der Tag gekommen, an dem du es brauchst!“

Hannes Wolf wird kein neuer Trainer beim SV Südkirchen

„Nein, es ist nicht unser neuer Trainer beim SV Südkirchen, sondern vielmehr eine nette Geste von Hannes Wolf“, scherzte Südkirchens Fußballchef Franz-Josef Dornhege, Vater von Marvin Dornhege, am Freitag nach der Einheit. „Auf unsere Anfrage, ob er mal eine B-Liga-Mannschaft trainieren möchte, hat er sofort zugesagt“, sagte Franz-Josef Dornhege.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hannes Wolf leitet eine Einheit beim SV Südkirchen

Hannes Wolf hat am Donnerstagabend das Training beim SV Südkirchen geleitet.
30.08.2019
/
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat das Training beim SV Südkirchen geleitet.© SV Südkirchen
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat das Training beim SV Südkirchen geleitet.© SV Südkirchen
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat das Training beim SV Südkirchen geleitet.© SV Südkirchen
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel
Hannes Wolf hat am Donnerstagabend die Einheit beim B-Ligisten SV Südkirchen geleitet.© Jura Weitzel

Den Kontakt hatte Michael Luppus aus dem Fußballvorstand der Südkirchener hergestellt. Luppus war mehrere Jahre Co-Trainer unter Hannes Wolf in Aplerbeck. Mit dem ASC 09 Dortmund stieg Wolf damals von der Bezirks- bis in die Westfalenliga auf und spielte in der Bezirksliga sogar selbst mal gegen den SV Südkirchen. Damals unterlag Aplerbeck sogar sensationell mit 0:1 am 25. Februar 2007.

Jens Fritsche erinnert sich an den glorreichen Sieg von einst

Einer, der damals auf dem Feld für Südkirchen stand, ist Jens Fritsche - und er ist immer noch beim SV Südkirchen dabei, mittlerweile als Trainer. „Hannes Wolf wusste noch, dass wir damals auf dem Aschenplatz gespielt haben. Daran konnte er sich erinnern. Aber auf dem Platz habe ich offenbar nicht so auffällig gespielt, dass er sich an mich erinnern konnte“, sagte Fritsche, der bis zu seiner Hochzeit als Jens Kalender im offiziellen Spielbericht geführt wurde.

Warum Hannes Wolf das Training bei einem Kreisliga-B-Team geleitet hat

Die Trainer Stephan Kriesinger und Jens Kalender (v.l.) hören zu, wie Hannes Wolf eine Übung erklärt. © Jura Weitzel

Für den SV Südkirchen ging es Jahre später runter bis in die Kreisliga B. Seit dem Sommer verfügt der Verein aber über einen nagelneuen Kunstrasenplatz. Die alte Asche ist Vergangenheit. Hannes Wolf wurde später Jugendtrainer bei Borussia Dortmund, bevor der VfB Stuttgart ihn verpflichtete.

Hannes Wolf legte in Südkirchen großem Wert auf die Passqualität

Am Donnerstag platzte des Training mit 24 Spielern dann aus allen Nähten. 45 Minuten vor Trainingsbeginn war der 38-Jährige am Platz. „Er hat sehr viel Wert auf Passübungen gelegt und spielerische Elemente“, sagte Stephan Kriesinger, der mit Fritsche die Mannschaft normalerweise sonst gemeinsam betreut. „Dinge, die grundlegend sind, hat er gut erklärt. Das macht das Fußballerleben einfacher“, sagte Kriesinger.

Ein Beispiel: Bei einer Übung erklärte Wolf, dass im Profifußball ein Pass auf den schwachen Fuß das Signal ist, den Ball klatschen zu lassen. „Das sind versteckte Sachen, die Sinn machen“, sagte Marvin Dornhege und scherzte: „Bei uns hat es leider oft nicht geklappt, den richtigen Fuß anzuspielen. Aber es war schon eine Ehre.“

Lesen Sie jetzt