„2G im Sport wäre zu extrem“ - Vorstandsmitglied des Kreissportbundes hat anderen Vorschlag

Redakteur
2G im Sportbereich? Über diese Thematik wird in der Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag diskutiert. Ein Vorstandsmitglied des Kreissportbundes Unna würde die 2G-Regel allerdings nicht begrüßen - zumindest noch nicht. © dpa
Lesezeit

KSB-Vorstandsmitglied: Sport-Shutdown darf sich nicht wiederholen

Matthias Hartmann wünscht sich schrittweisen Übergang