Hubert Tadday musste mit BR Billmerich in der Hitzeschlacht von Sönnern eine 0:3-Niederlage einstecken. © Schürmann
Fußball

C-Jugend-Spielzeit wegen Hitze: BR Billmerich macht in Sönnern „einen Schritt nach hinten“

Nach zweimal 35 Minuten war Schluss. Der Schiedsrichter hatte ein Erbarmen mit den Spielern des SC Sönnern und von BR Billmerich, die sich am Dienstagabend eine echte Hitzeschlacht lieferten.

70 Minuten mussten reichen. Dann hatte der Schiedsrichter des Fußball-Testspiels zwischen den beiden A-Kreisligisten SC Sönnern und BR Billmerich Erbarmen mit den Spielern. Bei Temperaturen jenseits der 35-Grad-Marke gewann der Bezirksliga-Absteiger aus Werl gegen die Unnaer nach C-Jugend-Spielzeit dank dreier ganz später Tore mit 3:0.

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.