Behandlungspause für Markus Sobala (KSV in Blau, der später ausgewechselt wurde). Schwerte schlug in Königsborn eine harte Gangart an. © Neumann
Fußball

Drei Platzverweise: Deutlicher Sieg verursacht beim Königsborner SV einiges an Schmerzen

Mit 7:1 gewann die Elf von Andy Feiler gegen das Schlusslicht. Der deutliche Sieg gegen die DJK/ETuS Schwerte verursacht beim KSV dennoch einiges an Schmerzen. Der Gegner spielte mit harter Gangart.

Der KSV musste beim Erfolg gegen Schwerte einiges verdauen. Die Gäste gingen dabei eine harte Gangart – mit drei Platzverweisen.

Feldverweis für Schwerte-Coach nach fünf Minuten

Schnelle Antwort nach der Pause

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.