Patrick Kulinski (l.) empfängt mit RW Unna den Kamener SC um Trainer Ahmet Kahya und will verhindern, dass der KSC schon am Sonntag Meister wird. © Neumann/Reith;Collage: Schürmann
Fußball

Eine Woche nach dem VfL: Macht auch der Kamener SC zum 50-jährigen Jubiläum sein Meisterstück?

Mit einem Punktgewinn bei RW Unna kann Tabellenführer Kamener SC den Titelgewinn in der Kreisliga A2 perfekt machen und sich damit vorzeitig für das Aufstiegsspiel gegen den VfL Kamen qualifizieren.

Der Kamener SC hat noch vier Begegnungen, alle auswärts, vor der Brust. Allerdings soll bereits am Sonntag beim Gastspiel in Unna die Meisterschaft unter Dach und Fach gebracht werden. Aber auf das Team von Ahmet Kaya und Thorsten Lenz wartet ein Gegner, der noch einmal alles in die Waagschale werfen wird.

Spontane Feier mit zwei Anlässen? KSC feiert 50-jähriges Vereinsbestehen

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.