Der Kreis Unna-Hamm leidet noch nicht unter Schiedsrichtermangel, hat allerdings sinkende Zahlen in seiner Statistik. © Palschinski
Fußball

Fußballkreis Unna-Hamm kämpft mit sinkenden Schiedsrichterzahlen

Eine aktuelle Entwicklung bereitet dem Fußballkreis Unna-Hamm Sorgen: Die Anzahl aktiver Schiedsrichter geht zurück. Dennoch ist der Verband nicht in allen Bereichen schlecht aufgestellt.

Auf dem ordentlichen Kreistag in der Sportschule Kaiserau waren auch die Schiedsrichter ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung. Der Bericht von Schiedsrichter-Boss Torsten Perschke, der durch den Kreisvorsitzenden Michael Allery vorgetragen wurde, macht deutlich, dass auch der heimische Kreis mit Problemen zu kämpfen hat.

Lehrgang für neue Schiedsrichter geplant

Kreis Unna-Hamm in der Verbandsklasse gut vertreten

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.