In der ersten Runde des Kreispokals kam der Kamener SC im vergangenen Jahr beim 0:4 gegen den Holzwickeder SC mächtig ins Stolpern.
In der ersten Runde des Kreispokals kam der Kamener SC im vergangenen Jahr beim 0:4 gegen den Holzwickeder SC mächtig ins Stolpern. © Neumann
Fußball

Fußballkreis Unna/Hamm trifft eine Entscheidung zum Kreispokal

In der Meisterschaft geht nichts mehr, die Saison ist annulliert. Doch was ist mit dem Kreispokal? Der Fußballkreis Unna/Hamm hat jetzt seine Entscheidung getroffen.

Das Viertelfinale im Kreispokal Unna/Hamm ist mit interessanten Partien bestückt. Mit dem Oberligisten Hammer SpVg und der ambitionierten IG Bönen sind nur noch zwei „dicke Fische“ vertreten. Die Chance also für die vermeintlich Kleinen im Rennen. Der Fußballkreis Unna/Hamm hat jetzt eine Entscheidung getroffen, wie es weitergeht.

Über den Autor
Redakteur
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.