Kaum Pause für die Handballerinnen des Königsborner SV. Schon am Montag steht das Nachholspiel zu Hause gegen Borussia Dortmund II an. © Michael Neumann
Handball

Keine Verschnaufpause nach Pleite: Königsborner SV empfängt am Montag Borussia Dortmund II

KSV-Trainer Kai Harbach war von der Mannschaftsleistung am Samstag gegen Hannover gar nicht angetan. Doch viel Zeit, die Niederlage aufzuarbeiten, bleibt nicht. Am Montag kommt der BVB.

Der Königsborner SV scheint in der dritten Liga auf Abschiedstour zu sein. Dies wurde spätestens am Samstagabend bei der glatten 27:35-Pleite der Drittliga-Frauen gegen den Hannoverschen SC deutlich.

Kai Harbach will es gegen Dortmund „locker angehen“ lassen

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.