Ibrahima Camara setzte sich mit dem SSV Mühlhausen mühelos in der ersten Pokalrunde beim SSV Hamm durch. © Schürmann
Fußball

Machtdemonstration im Pokal: Ein SSV-Stürmer trifft gleich vier Mal

Den Saisonauftakt hat der SSV Mühlhausen noch klar gegen den VfL Kamen verloren. Sonntag spielen beide wieder - im Pokal. In Hamm demonstrierte der SSV am Freitag seine Macht.

Der SSV Mühlhausen-Uelzen hat am Freitagabend locker die Hürde SSV Hamm genommen und trifft nun auf eine echte Herausforderung: Schon am Sonntag geht´s in Runde zwei zum VfL Kamen.

SSV Hamm – Mühlhausen 1:7 (1:4). Ohne großartige Mühe hat sich Bezirksligist SSV Mühlhausen am Freitagabend den Einzug in die zweite Pokalrunde des Kreispokals gesichert. Beim Hammer B-Kreisligisten geriet der Sieg der Truppe von Trainer René Johannes zu keiner Zeit in Gefahr. Überragender Mann des Abends war Angreifer Ibrahima Camara, der insgesamt vier der sieben Mühlhausener Tore erzielte.

Im Hammer Süden sahen die Zuschauer eine abwechslungsreiche Partie mit insgesamt drei Strafstößen, die von Beginn an ordentlich Pfeffer drin hatte.

Schon in der Anfangsphase machte der Gast klar, dass er mit Macht in die zweite Runde einziehen wollte. Hamm stand noch gar nicht richtig auf dem Feld, da hatte Camara mit einem Doppelpack (6., 8.) bereits zweimal für den SSV zugeschlagen. Weitere 120 Sekunden später kamen die Hausherren per Strafstoß zum 1:2-Anschlusstreffer.

Mühlhausen zeigte sich davon wenig beeindruckt und stellte mit Camaras drittem Treffer (36.) den alten Abstand wieder her. Kurz vor der Pause war es Akdeniz (43.), der ebenfalls von der Strafstoßmarke auf 4:1 erhöhte. Spätestens als Camara in der 76. Minute auf 5:1 stellte, war die Partie endgültig gelaufen. Von Hamm kam in der Schlussphase rein gar nichts mehr und auch der SSV ließ es entsprechend ruhiger angehen. Durch zwei Jokertore von Julian Salwik (78.) und Lars Schmidt (90.) kam schließlich der Endstand zustande.

In der zweiten Runde muss der SSV nun am Sonntag bereits wieder antreten. Dann kommt es im Kamener Jahnstadion zum Aufeinandertreffen mit dem ambitionierten A-Ligisten VfL Kamen.

SSV Mühlhausen: Hölzel – Simon, Camara, Hoffmann, Braun, Pfaff, Akdeniz (59. Prothmann), Schröder (59. Schröder), Deifuß, Weiß (46. Salwik), Moussa

Tore: 0:1 (6.) und 0:2 (8.) Camara, 1:2 (10., Strafstoß), 1:3 (36.) Camara, 1:4 (43., Strafstoß) Akdeniz, 1:5 (76., Strafstoß) Camara, 1:6 (78.) Salwik, 1:7 (90.) Schmidt

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.