Nicht nur Jona Deifuß (l.) musste nach dem enttäuschenden Spiel gegen Schwerte getröstet werden. SSV Mühlhausens Coach Tuncay Sönmez (R.) nimmt seine Spieler in Schutz.
Nicht nur Jona Deifuß (l.) musste nach dem enttäuschenden Spiel gegen Schwerte getröstet werden. SSV Mühlhausens Coach Tuncay Sönmez (r.) nimmt seine Spieler in Schutz. © Schürmann
Fußball

Nach gut zwei Jahrzehnten: Der SSV Mühlhausen ist nicht mehr die Nummer eins in Unna

Der SSV Mühlhausen steht in der Krise. Am Sonntag verlor der Fußball-Bezirksligist, hat den Anschluss an den Aufstiegsplatz verloren. Coach Tuncay Sönmez will das Spiel nicht überbewerten.

Das war natürlich ein katastrophales Spiel“, sagt SSV Mühlhausens Coach Tuncay Sönmez. Der SSV hat am Sonntag in der Fußball-Bezirksliga 8 gegen den Abstiegskandidaten ETuS/DJK Schwerte verloren. Am Ende hieß es 1:2. Für Mühlhausen war es erst die zweite Saisonniederlage. Der Anschluss an die Tabellenspitze ist nun aber futsch.

Tuncay Sönmez nimmt SSV Mühlhausens Spieler in Schutz

Der SSV Mühlhausen ist nicht mehr Unnas Nummer eins

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.