Linksverteidiger Sebastian Schnee (r.) und die SG Massen unterlagen in der Nachspielzeit dem VfR Sölde mit 1:2. © Sebastian Reith
Fußball

Nachspielzeit-Drama in Massen: Sölde entreißt der SG spät die Punkte – zwei Verletzte

Die Massener Niederlage tut psychologisch wegen des späten Gegentores zum 1:2-Endstand besonders weh. Physische Schmerzen hatten zwei Massener Spieler zu beklagen.

Wie bitter! Da hatte die SG Massen den Spitzenreiter der Fußball-Bezirksliga 8, den VfR Sölde, am Rande einer Niederlage. Und dann stand Massen nach 90 umkämpften Minuten ohne etwas Zählbares da. Das Sölder 2:1 ging letztlich in Ordnung. Die Enttäuschung war bei der SG Massen dennoch riesengroß.

Kohlmann trifft für die SG Massen zum 1:0

Über den Autor
Redakteur
Sportler durch und durch, der auch für alle Sportarten außerhalb des Fußballs viel übrig hat. Von Hause aus Leichtathlet, mit einer Faszination für Extremsportarten, die er nie ausprobieren würde. Gebürtig aus Schwerte, hat volontiert in Werne, Selm, Münster und Dortmund.
Zur Autorenseite
Sebastian Reith

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.