Kaan Akcay lief im Westfalenpokal gegen den Holzwickeder SC erstmals für den Königsborner SV auf.
Kaan Akcay lief im Westfalenpokal gegen den Holzwickeder SC erstmals für den Königsborner SV auf. © Sebastian Reith
Fußball

Neuzugang des Königsborner SV kommt von IG Bönen: „Will mit freiem Kopf Fußball spielen“

Ein Spieler, der ursprünglich zur IG Bönen wechselte, spielt nun für den Königsborner SV. Jetzt spricht der Neuzugang über seine Vertragsauflösung bei der IG, seine Ziele beim KSV und einen anderen Ex-Club.

Kurz vor dem Saisonstart hat sich der Königsborner SV noch einmal doppelt beim kriselnden Fußballclub IG Bönen bedient. Der Landesligist sicherte sich unter anderem die Dienste eines Spielers mit Westfalenliga-Erfahrung, der erst vor dieser Saison nach Bönen gewechselt war. In seinem zweiten neuen Team innerhalb weniger Monate nimmt der Neuzugang des KSV gleich eine wichtige Rolle ins Visier.

Kaan Akcay traf beim Startelfdebüt für den KSV beinahe ins eigene Tor

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.