Kampf um den Ball: Der SC Fröndenberg-Hohenheide gewann das Match beim SuS Lünern am Ende knapp.
Kampf um den Ball: Der SC Fröndenberg-Hohenheide gewann das Match beim SuS Lünern am Ende knapp. © Heese
Fußball

Zehn Fröndenberger erkämpfen sich drei Punkte in Lünern

Es war noch keine Viertelstunde gespielt, da zückte Schiedsrichter Michael Teichmann am Ostfeldweg in Lünern die Rote Karte. Zu Zehnt kämpften die Gäste vom SCF - und wurden am Ende belohnt.

Nichts Neues an der Tabellenspitze der Kreisliga B2. Während Spitzenreiter GS Cappenberg II spielfrei hatte, konnten die Verfolger aus Bork und Niederaden mit zwei Siegen zum Ligaprimus aufschließen. Im Tabellenmittelfeld fuhren die Teams vom SC Fröndenberg-Hohenheide und SuS Rünthe drei weitere Punkte ein.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.