Afferdes Aushilfs-Coach Angelo Lo Giudice (l.) - hier im Duell mit BRB-Kumpel Christopher Diener - unterlief im Rückspiel ein folgenschwerer Wechselfehler. © Schürmann
Fußball

Zu viele Spieler aus der Ersten eingesetzt: SV Afferde verliert Punkt am Grünen Tisch

Sportlich endete die Partie zwischen BR Billmerich II und dem SV Afferde II am Sonntag mit einem 3:3-Remis. Den Gästen unterlief jedoch ein Fauxpas bei den Einwechslungen, der dem SVA am Ende einen Punkt kostete.

Dieses Spiel in der untersten Fußballliga Deutschlands hatte vieles zu bieten: wechselnde Führungen und einen späten Ausgleich etwa. Mit dem Remis in der Kreisliga D2 Unna-Hamm zwischen BR Billmerich II und dem SV Afferde II konnten am Ende trotzdem beide Vereine nicht wirklich zufrieden sein. Für Billmerich hätte es einen erneuten Rückschlag im Kampf um die Aufstiegsplätze bedeutet, beim SV Afferde ist die Mini-Serie von zuletzt zwei Siegen in Folge trotz einer stabilen 2:0-Führung gerissen. Einen Tag nach Abpfiff jubelten dann aber doch die Blau-Roten: Sie hatten die Partie am Grünen Tisch gewonnen.

Ärgerlich für den SV Afferde: Dominik Rickert ist eigentlich Spieler der Reserve

SV Afferde hatte zuletzt viele Spielabsagen: „Hatten es nicht mehr auf dem Schirm“

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.