Der SV Herbern bekommt für die Rückrunde Verstärkung in der Offensive

hzWintertransfer

Der SV Herbern kann sich in der Rückrunde auf Verstärkung in der Offensive freuen. Der neue Spieler kickte zuletzt in den USA, ist für die Herberner aber kein Unbekannter.

Herbern

, 03.01.2020, 12:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Groß auf dem Transfermarkt zuschlagen will der SV Herbern in der Winterpause nicht. Dennoch geht der Fußball-Landesligist mit einer Verstärkung für den Sturm in die Rückserie. Der neue Stürmer hat bereits eine lange Herberner Vergangenheit.

Jetzt lesen

Die Rede ist von Julian Trapp. Noch bis Sommer 2018 hatte der groß gewachsene Stürmer für den SV Herbern gespielt und den Landesligisten mit vielen Toren unterstützt. Dann aber erfüllte er sich seinen Traum: Mit einem Stipendium begann er ein Studium an der New Mexico University in Portales und spielt dort seitdem für die Uni-Mannschaft.

Der SV Herbern bekommt für die Rückrunde Verstärkung in der Offensive

Julian Trapp wird auch in diesem Jahr beim Davertpokal für den SV Herbern im Einsatz sein. © Dominik Gumprich

Da er mit dieser aber die Playoffs in den USA verpasst hat und die Saison damit früh zu Ende ist für ihn, kommt der Stürmer nun zurück in die Heimat. Und wird sein altes Team unterstützen. Schon beim Davertpokal am Wochenende könnte er wieder zum Einsatz kommen, erklärt sein Trainer Holger Möllers.

„Trappi ist einfach Trappi“

Der schwärmt in höchsten Tönen vom Rückkehrer: „Trappi ist einfach Trappi. Das ist ein super Mensch. Besonders für seine Körpergröße verfügt er über außergewöhnliche Qualitäten. Da wird er uns im Sturm auf jeden Fall eine große Hilfe sein.“

Jetzt lesen

Ob Trapp auch über den Sommer hinaus beim SV Herbern bleiben wird, ist bisher noch unklar. Man habe bisher final nur über die Zeit bis zum Sommer gesprochen, erklärt Holger Möllers: „Es kann also gut sein, dass er danach auch wieder zurück in die USA geht. Aber das ist auch vollkommen nachvollziehbar.“

Jetzt lesen

Mit dem Davertpokal startet der Heimateinsatz von Julian Trapp mit einem für ihn gewohnten Event. Schon im vergangenen Jahr hatte er in seinem Weihnachtsurlaub die Mannschaft des SV Herbern beim Davertpokal unterstützt. „Das ist sein Event und das macht ihm Spaß“, so Holger Möllers. „Für ihn ist das ein schöner Einstieg wieder bei uns.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt