Eine Woche vor Kreisliga-Start: Warum bestreitet der SV Stockum kein Testspiel mehr?

Fußball: Kreisliga A

Es ist schon verwunderlich, dass der SV Stockum eine Woche vor Saisonstart keine Generalprobe mehr durchführte. Doch was sind die Gründe, so kurz vor dem Start in die A-Kreisliga-Saison?

Stockum

, 04.08.2019, 19:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Woche vor Kreisliga-Start: Warum bestreitet der SV Stockum kein Testspiel mehr?

SVS-Coach Zakaria Slimani wird den ersten Spieltag verpassen. © David Döring (A)


Kein Testspiel vereinbart, keinen Gegner gesucht, um noch mal zu testen vor dem Derby kommenden Sonntag gegen Eintracht Werne. Möglichkeiten zu testen hätte der A-Ligist wohl gehabt, erklärt SVS-Trainer Zakaria Slimani. „Wir haben bewusst kein Testspiel mehr angesetzt, obwohl wir Angebote hatten“, äußert sich Slimani dazu.

Zu viele Blessuren plagen das Team, hinzukommen Urlauber, die der Mannschaft fehlen. Dinge, die man nicht vorhersehen und auch nicht einplanen kann. So kam es auch wieder dazu, dass der SV Stockum einige seiner Testspiele in sehr dünner Personallage bestritt. Alle fünf Tests verlor Stockum. Lediglich 13 Leute standen dabei teilweise im Kader, aufgefüllt wurde das Team dabei mit Spielern aus der Reservemannschaft. Erinnerungen an die Rückrunde der vergangenen Spielzeit kamen hoch.

Slimani fehlt die nächsten Tage

Ein Grund dafür, warum Slimani für die ersten Wochen der Saison noch nicht allzu viel von seinem Team erwarte. „Es wird ein bisschen dauern bis wir uns eingefunden und eingespielt haben. Vielleicht sogar bis in den dritten und vierten Spieltag“, erklärte er.

Slimani selbst wird auch noch mal fehlen in den nächsten Tagen. Und zwar nächste Woche – zum Saisonauftakt gegen Eintracht Werne. Das erste Spitzenspiel verpasst der Trainer also. Stockum hatte noch versucht, das Spiel zu verlegen, doch laut Slimani hat Eintracht der Verlegung nicht zugestimmt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Wechselbörse

Wechselbörse: Die Transfers der heimischen Fußballklubs im Überblick

Die Fußballsaison 2019/20 startet schon in rund einem Monat. Innerhalb der Mannschaften aus Werne und Herbern hat sich personell einiges getan. Hiber gibt’s alle Transfers im Überblick. Von David Döring

Lesen Sie jetzt