Eintracht legt nach - Ein Stürmer und ein Abwehrmann kommen

Spielerwechsel

WERNE Fußball-A-Kreisligist Eintracht Werne hat zwei weitere Neuzugänge. Benjamin Bruns ist 26 Jahre alt und ein ausgesprochener Abwehrspezialist. "Wir haben in den letzten zwei Jahren einfach zu viele Gegentore kassiert. Da mussten wir einfach was machen", erklärt Eintrachts Spielertrainer Heiko Schelle seine Verpflichtung. Und es gibt noch einen Neuling.

von Von Nils Tyczewski

, 09.07.2009, 13:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eintracht legt nach - Ein Stürmer und ein Abwehrmann kommen

Heiko Schelle.

"Gerade in der Defensive brauchen wir gute Leute. Ich bin mir sicher, dass Benni uns in dieser Hinsicht einen großen Schritt weiterbringt." Der 26-jährige Rechtsfuß ist im Eintracht-Team als Manndecker fest eingeplant.

Zuletzt war Bruns als Stammspieler beim A-Kreisligisten SC Sönnern im Kreis Soest am Ball.

Der zweite Neuzugang heißt Donato Galasso und ist in Werne noch ein unbeschriebenes Blatt. "Er hat in Hamm schon für einige Vereine gespielt", erzählt Spielertrainer Schelle. Zuletzt habe er aber zwei Jahre pausiert.

Gute Ballbehandlung und ein guter Torriecher "Mein erster Eindruck von ihm ist gut. Er hat viel versprechen Ansätze gezeigt. Ich glaube, er kann uns weiterhelfen", so Schelle. Aufgrund seiner Pause habe er aber noch Nachholbedarf in Sachen Spielpraxis und Kondition. Galasso ist 26 Jahre alt und Rechtsfuß. Er verfügt über eine gute Ballbehandlung und gilt als klassischer Strafraumstürmer mit gutem Torriecher.

Lesen Sie jetzt