Fußball: Alles wie gehabt beim SV Stockum

STOCKUM Beim SV Stockum setzt sich die Negativ-Serie fort. Wie in den vorangegangenen Spielen war der SVS auch gegen Selm, die klar bestimmende Mannschaft. Trotzdem gab es wieder eine Niederlage.

von Von Dominik Gumprich

, 04.11.2007 / Lesedauer: 3 min

Kreisliga A - SV Stockum - BV Selm 0:2 (0:1) -Die Platzherren hatten deutlich mehr Ballbesitz und ließen sich auch durch die frühe Führung der Gäste nicht aus dem Konzept bringen. Bereits nach sechzig Sekunden traf David Jendrich für die Selmer, nachdem die Stockumer leichtfertig den Ball am eigenen Strafraum vertendelten. Doch die Stockumer blieben unbeeindruckt.

Die erste Halbzeit spielte sich nur in der Selmer Hälfte ab. Es waren zum Teil schöne Spielzüge des SVS zu bestaunen, doch die nötige Torgefahr strahlten sie nicht aus. Die Selmer brauchten nach ihrer Führung ganze 36. Minuten bis zum nächsten Torschuss. Allerdings hätten die Selmer sogar mit 2:0 in die Kabine gehen können: Kurz vor dem Halbzeitpfiff bekam Taskin Ogus den Ball direkt auf den Fuss, nachdem Jendrich an einer Flanke von Andre Langer vorbeisegelte, doch Ogus schoss aus neun Metern weit über das Tor.

Spiegelbild

Die zweite Halbzeit war ein Spiegelbild der ersten Hälfte: Stockum stürmte drauf los und die Selmer verteidigten. Es war den Hausherren anzumerken, dass sie wollten, aber es fehlte der letzte genaue Pass, die nötige Torgefahr und insgesamt mangelte es an Cleverness im Stockumer Spiel.

In der 76. Minute wurden sie dann zum zweiten Mal bestraft: In der Vorwärtsbewegung verliert der SVS den Ball, Köttnitz schaltete am schnellsten und flankte auf den mitgelaufenen Ogus, der aus der Distanz zum 2:0 für den BV Selm traf. Mit dem Abpfiff hatte Tobias Lindemann die große Chance für den SV Stockum zu verkürzen, aber den Querpass von Daniel Bartel schob er aus drei Metern dem Selmer Keeper in die Arme. So blieb es beim 0:2 aus Stockumer Sicht. dogu

SV Stockum: Zurstraßen, Poggenpohl (67. Bartel), Tolga Akbulut, Huppert, Schmalz (78. Eckert), Henning, Lindemann, Stammer, Luti, Weber (35. Talat Akbulut), T. Köhler.

BV Selm: Franke, Steinkühler, Christian Prasse, Bawej, Michael Prasse, Langer, Baumgardt, Stolzenhoff, Jendrich (69. Köttnitz), Ogus (81. Matschei), Schmidt.

Tore: 0:1 (1.) Jendrich, 0:2 (76.) Ogus.

Gelb-Rot: (80. Steinkühler, BV) wegen Handspiel.

 

Lesen Sie jetzt